Altervorsorge

Ist die Pensionslücke oder ganz allgemein die Altersvorsorge ein Thema für Sie, dann benötigen Sie eine umfassende Analyse Ihre IST-Situation. Dabei erheben wir gemeinsam Ihre aktuelle Finanzlage (monatlich verfügbares Einkommen, die Ausgaben, alle Guthaben und Verbindlichkeiten) und ich errechne basierend auf den Daten Ihres Pensionskontos Ihre Pensionslücke. Die Freischaltung Ihres Mobiltelefones zum Zugriff auf das Pensionskonto kann ich direkt vor Ort machen (–> Handysignatur)

Abhängig von Ihren Erwartungen an den Kapitalbedarf in der Pension erstelle ich Ihnen einen Vorschlag zu Art und Höhe einer sinnvollen Veranlagung. Wichtige Parameter sind Ihr aktuelles Alter (die Zeit bis zur Pension) und Ihre Risikobereitschaft.

Mein Motto bei der Vorsorge: Trennen Sie Veranlagen und Versichern – die Pension ist kein Risiko, das versichert werden muss!

Das Thema „Zeit“ ist ausschlaggebend dafür, wie viel Geld Sie ansparen können. Je früher Sie damit beginnen, umso weniger müssen Sie monatlich beiseite legen. Rechnen Sie also mit einem Anlagezeitraum von mindestens 15 Jahren.

Erfahrungen & Bewertungen zu Heinrich Giefing