Das Monster hinter der Tür

Wovor haben wir am meisten Angst? Vor den Dingen, über die wir nichts wissen!

Stephen King schreibt in seinem Buch „Danse Macabre – Die Welt des Horrors“ sinngemäß: solange die Tür geschlossen ist, ist der Horror am Größten. Geht die Tür einmal auf, denkt sich der Zuschauer: „da habe ich aber schon schlimmeres gesehen“ und die Angst wird kleiner. So lange die Tür zu ist, wissen wir nicht, was uns erwartet, ist sie einmal offen, relativieren wir.

Wenn Sie sich bei finanziellen Entscheidungen unwohl fühlen, liegt es zum Teil auch am mangelnden Wissen. Sie hören und sehen in den Medien die unterschiedlichsten Berichte, wissen aber nicht, wer hat Recht, wer nicht? Als erfahrener Medienkonsument fragen Sie sich, wem nützt der Bericht? Welches Verhalten soll damit ausgelöst werden? Denn Ziel einer Medienkampagne ist es doch, das Verhalten der Konsumenten gezielt zu steuern (und das nicht immer zum Vorteil des Konsumenten).

Wenn Sie sich über die Hintergründe der verschiedenen Finanzprodukte informieren möchten, dann melden Sie sich bei mir!

Eine gute Gelegenheit dazu haben Sie am Montag, den 1.6.2015, um 19:00 im Büro in Stammersdorf (Edi-Finger-Straße 4/TOP 400) bei einer Informationsveranstaltung zum Thema Sparen, Vorsorgen und Finanzieren.

Melden Sie sich einfach bei mir (giefing@finanzberatung-wien.biz oder telefonisch unter 069919047359).
Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erfahrungen & Bewertungen zu Heinrich Giefing